[Heroisch] Zek’voz, Herold von N’Zoth

Nun liegt auch endlich die Nummer 5 im Dreck Zek’voz ist im Heroischen Modus down.
Nachdem nun nur noch Zek’voz zur Auswahl ging es ihm nun an den Kragen.
Besonders viel ändert sich im Heroischen Modus nicht bei dem hässlichen Käfer.

Bei der Wogenden Dunkelheit gibt es nun nur noch 1 freien Ring wodurch sich der Augenstrahl manchmal als sehr Tricky herrausstellen kann. Da man manchmal sehr wenig Platz hat, aber der Augenstrahl trotzdem raus muss bzw. genug Abstand zwischen den einzelnen Spielern.
Zusätzlich kommen natürlich auch gerne die Adds sehr kurz vor oder nach dem Augenstrahl was das wegbomben nicht einfacher macht. Weiterlesen

[Heroisch] MUTTER

Nachdem Taloc so gut lief, dachten wir uns gucken wir mal was die gute MUTTER so besonderes kann. Eigentlich kann MUTTER auch nichts „neues“. Im Heroischen Modus macht Sie nur mehr Wind, „um nichts“.
Des weiteren können ab der 2. Kammer noch Laser von oben kommen, dort muss man sich nur in Wirbel reinstellen die erscheinen und schon ist man den Lasern von oben ausgewichen, also sehr Easy.

Und ehe wir uns versahen lag auch schon MUTTER bzw. hat sich wieder eines besseren besinnt. Und somit haben wir schon 2 Kerben im Heroischen Modus. Jetzt fehlt noch die letzte im Normalen und die Restlichen im Heroischen.

[Heroisch] Taloc

Nachdem der Normale Modus schon sehr gut lief, dachten wir uns probieren wir mal eben Taloc auf HC. 1-2 Anläufe und Ups da lag der Boss auch schon im Dreck.

Taloc bekommt auf HC nur eine „Fähigkeit“ hinzu. Bei der Fahrstuhlfahrt gibt es jetzt noch einige Laserstrahlen, die versuchen die Gruppe zu töten, aber da Sie Stationär sind kann man Ihnen sehr gut und leicht ausweichen.

Mal gucken wie gut es bei MUTTER läuft – Auf Sie mit Gebrüll!

[Heroic] Gul’dan – Auf nimmer wiedersehen

Gul’dan hat uns jetzt sehr viele Addons an der Nase herumgeführt. Nun ist es endgültig vorbei mit diesem Orc Hexenmeister!
Gul’dan liegt nun endlich auch im Heroischen Modus, am Ende standen nur noch 4 Leute, aber die haben Wacker durchgehalten und ihm die letzten Millionen Life runter geprügelt. Weiterlesen

[Heroic] Großmagistrix Elisande – Hochmut kommt vor dem Fall

Elisande und ihre hochgeborenen Anhänger verweigerten einst Königin Azshara die Gefolgschaft, als diese mit der Legion paktierte, und nutzten stattdessen das Auge von Aman’thul, um den Nachtbrunnen zu erschaffen und Suramar vor der Zerschlagung zu beschützen. Aber über zehntausend Jahre später ist die Legion zurück und dieses Mal sieht Elisande sich gezwungen, sich mit den Dämonen einzulassen, um erneut und auf ganz andere Weise die Kraft des Nachtbrunnens zu nutzen und so ihr Volk zu retten. Weiterlesen

[Heroic] Aluriel die Zauberklinge – Der Ehrgeiz hat ein Ende

Aluriel hatte schon immer einen Hang zur Magie. Als begabte Schwertkämpferin stieg sie bei den Nachtwächtern mühelos auf. Doch ganz gleich, wie stark sie wurde, sie wollte mehr. Sie lernte bei den Magiern an der Universität von Suramar. Tagsüber ging sie ihrem Kampftraining nach und verfeinerte abends ihre Kunstfertigkeiten. Sie schmiedete ihre Waffen und Rüstung im Nachtbrunnen, wobei sie Zaubersprüche in die edlen Metalle wob. Als erste Zauberklinge ist sie in den Schulen Feuer, Frost und Arkan bewandert.

Weiterlesen

[Heroic] Hochbotaniker Tel’arn – Wenn man zuviel will

Von seiner Jugend an war der Nachtgeborene Tel’arn von der Welt der Pflanzen fasziniert: die Widerstandskraft und Anpassungsfähigkeit von Unkraut, die Fähigkeit des Grases, Sonnenenergie zu nutzen, die Art, wie sich ein Baum zweiteilen oder wie sich Zweige miteinander verbinden können. Mithilfe der Energien des Nachtbrunnens hat er sich so weit verändert, dass er kaum mehr als Elf der Nachtgeborenen zu erkennen ist. Er selbst sieht sich als ein sehr viel höheres Lebewesen. Weiterlesen

[Heroic] Tichondrius – Und wieder hat er enttäuscht

Der Schreckenslord Tichondrius, früher der Anführer der Nathrezim, unterlag einst den neu erwachten Kräften von niemand Geringerem als Illidan Sturmgrimm selbst. Nach seiner Wiedererweckung im Wirbelnden Nether ist Tichondrius jetzt zurück, um Gul’dan im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass der Orchexenmeister seine Meister nicht ein weiteres Mal enttäuscht. Weiterlesen

[Heroic] Krosus – Es hat sich ausgeschlagen

Als nächstes kam der Verdammnislord Krosus an der Reihe der die Bucht zwischen dem Grabmal des Sargeras und der Nachtfestung bewacht.

Krosus ist wie im NHC auch schon wieder ein DPS-Checker, hat man zu wenig Schaden dabei geht man Baden. Nach einigen Trys des Warm werdens und aus tangieren der Fähigkeiten, konnte uns der gute Verdammnislord auch nicht mehr Baden schicken. Im Gegenteil er ist untergegangen und wird sich dieses mal nicht von seinen Verletzungen mehr erholen wie zuvor.

Als nächstes ist Tichondrius an der Reihe!